Überspringen zu Hauptinhalt

Hüftschmerzen Schuhe

Hüftschmerzen vermeiden mit Anova Schuhen

Hüftschmerzen treffen fast jeden früher oder später. Anova Schuhe entlasten jede Bewegung beim Gehen, dennoch ist es aber irgendwann an der Zeit, das Hüftgelenk zu ersetzen. So wie bei Heinz W.: Zu Tode betrübt sei er gewesen, damals mit 55, als ihm der Arzt eröffnet hatte, das rechte Hüftgelenk müsse ersetzt werden. «Ich wollte mein Arthrose-Problem lange Zeit nicht wahr haben. Das rechte Bein konnte ich seit einiger Zeit schon nicht mehr wie früher über die Velostange schwingen und auch jede andere Spreizbewegung tat weh.» Die Schmerzen wurden grösser und das Gelenk zur Hypothek. Der Zeitpunkt für eine Operation der Hüfte war gekommen.

Gesundheitsschuhe gegen Hüftschmerzen

Aus der Not eine Tugend machen, sagte sich der gelernte Maschinen-Ingenieur aus Bützberg BE und wartete mit einem treffenden Vergleich auf: «Ein künstliches Gelenk ist wie eine Maschine. Wenn sie gut gepflegt wird, erreicht man eine grössere Anzahl Betriebsstunden als wenn man sie über die Grenzen hinaus belastet.» Also pflegte und hegte Heinz W. seine Ersatzhüfte, gab für sie Tennis und Jogging auf, nahm beim Bergabwandern fortan die Stöcke zu Hilfe, reduzierte die Anzahl seiner Skitouren im Winter und achtete beim Velofahren auf besonders schonende Bewegungen. Erst vor wenigen Monaten stiess der Berner auf ein weiteres Element, das ihm bei der Schonung seines Hüftimplantates würde helfen können: einen Schuh namens Anova. «Ich dachte nicht im Traum, dass es solch ein Gehgefühl überhaupt gibt. Schon beim Anprobieren war der Schuh vollkommen bequem, ganz anders als mein bisheriges Schuhwerk.

Nicht alle Symptome betreffen direkt das Hüftgelenk. Entsprechend können Hüftschmerzen auch unterschiedlich ausgeprägt sein.

Menschen mit einer Arthrose im Hüftgelenk verspüren meist Schmerzen, die bewegungsabhängig sind. Die Schmerzen können direkt im Hüftgelenk sitzen oder in die Beine und Knie strahlen.

Bei einer Schleimbeutelentzündung sind die Schmerzen über dem Vorsprung des Oberschenkelknochens spürbar und treten insbesondere beim Gehen und Treppensteigen auf.

Rheumatische Erkrankungen äussern sich in bewegungsunabhängigen Hüftschmerzen-Symptomen, die oft in Schüben auftreten.

Ein Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule kann sich mit verschiedenen Hüftschmerzen-Symptomen äussern. Aber auch Schmerzen im unteren Rücken und im Gesäss sowie  Beinschmerzen sind möglich, sowie ein Kribbeln und Taubheitsgefühle im Bein. Die Rückenschmerzen verstärken sich bei verschiedenen Bewegungen.

So verschieden wie die Symptome können auch die Ursachen und Behandlungsansätze bei Hüftbeschwerden sein. Oftmals ist eine der wichtigsten Massnahmen wie bei Heinz W. der Ersatz des Hüftgelenks, hinzu kommen Möglichkeiten wie Physiotherapie, Entzündungshemmer oder weitere Massnahmen.

Bei Arthrose ist in vielen Fällen eine konservative Therapie, also ein Hüftschmerzenbehandlung ohne Operation sinnvoll, solange der Gelenkverschluss noch nicht zu weit fortgeschritten ist. Hier hilft auch das richtige Schuhwerk mit sicherer Abrollung und Führung, damit das Hüftgelenk möglichst wenig belastet wird. Anova Schuhe sind hierfür die richtige Wahl. Auch nach einem Ersatz des Hüftgelenks tragen Anova Gesundheitsschuhe zur langfristigen Schonung bei.

Anova Gesundheitsschuhe verfügen über PU-Material, das quasi als natürlicher „Stossdämpfer“ wirkt. Die im Schuh perfektionierte Abrollung entlastet nicht nur den Fuss, sondern den gesamten Körper. Insbesondere auch die Hüfte und schont sie entsprechend. Dies ist wichtig, denn Ärzte empfehlen bei Hüftbeschwerden regelmässige körperliche Betätigung mit Sportarten, die wenig Gewichts- und Stossbelastung für die betroffene Hüfte beinhalten (z. B. Nordic Walking). Die Anova Schuhe sind dafür die perfekten Begleiter.

Anova Schuhe schonen Ihre Hüfte

Im Alltag merkte Heinz W. sofort, wie gut der Anova Schuh seinen Gelenken tut. «Die Gehbewegung ist technisch sauber und mein ganzer Körper dankt mir dafür.» Doch nicht nur das: «Der Schuh hilft auch meiner noch einigermassen gesunden linken Hüfte, indem er die Hüftarthrose dort bremst.» Ein Blick in seinen Schuhschrank spricht eine deutliche Sprache: Heinz Wälty ist komplett umgestiegen. «Seit ich den Anova probiert habe, halte ich länger und entspannter durch. Nicht nur beim Wandern, auch in Ausstellungen, wo man viel steht, oder auf Städtereisen, eigentlich bei allen Alltagsaktivitäten, die man zu Fuss unternimmt.» Heinz W. ist begeistert: «Meiner Hüfte und auch meinen anderen Gelenken möchte ich nichts anderes mehr zumuten.»

Darum helfen Anova Schuhe bei Hüftschmerzen und bei künstlichen Hüftgelenken

  • Unterstütze Abrollung / Beschleunigung
  • Kontrollierte Führung
  • Angepasste Dämpfung
  • Stabilität
An den Anfang scrollen