Überspringen zu Hauptinhalt

Darum eignen sich Anova Schuhe besonders gut für orthopädische Einlagen

Der Schuh, der orthopädische Einlagen unterstützt

Orthopädische Einlagen sind medizinische Einlagen, mit denen sich Fussfehlstellungen korrigieren lassen. Gut im Schuh platziert sind sie eine effiziente und unauffällige Lösung für viele Beschwerden, Fehlstellungen oder beispielsweise auch unterschiedlich lange Beine. Die gesunden Anova Schuhe bieten nicht nur die perfekte Passform für orthopädische Einlagen, sie unterstützen diese auch massgeblich in ihrer Wirkung.

Orthopädische Schuh Einlage Anova

Orthopädische Einlagen helfen bei Fussleiden verschiedenster Art. Sie werden nach Mass und spezfisch zur Korrektur der Probleme der jeweiligen Person angefertigt und können einfach in dei Schuhe gelegt werden. Durch ihr ausgeklügeltes Volumensystem (AFS – Anova Fitting System) und die verschiedenen Weiten passen Einlagen aller Art besonders gut in die Anova Schuhe.

Schuheinlagen werden aus unterschiedlichsten Materialen hergestellt. Oftmals hat das Behandlungsziel auch Einfluss auf die Wahl des Materials (z.B. Einlagen aus Kunstoff, Leder, Kork oder Gel).

Anova Schuhe und Einlagen stellen eine funktionelle Einheit dar. Der Schuh übernimmt die Abrollung und Vorfussentlastung, den Halt sowie die Dämpfung und die Einlage korrigiert das individuelle Fussproblem. Gemeinsam eigenen sich Anova Schuh und orthopädische Einlage hervorragend zur Therapie von Fuss und Körper.

Anova Schuhe unterstützen orthopädische Einlagen stets in ihrer spezifischen Funktion. Gründe für Einlagen können sein:

  • Korrektur von Fehlhaltungen oder Fussfehlstellungen
  • Stützung
  • Fussbettung
  • Ruhigstellung des Fusses
  • Ausgleich von Bein- oder Fußlängenunterschieden
  • Stoßdämpfung
  • Propriozeption/Sensomotorik (Beeinflussung der Muskelspannung/Fussmuskulatur und des Gangbilds)
  • Fussfehlstellungen
  • Knickfuss
  • Spreizfuss
  • Hohlfuss
  • Knick-Senk-Fuss
  • Instabilitäten (z.B. Sprunggelenk)
  • Entzündungen oder Schmerzen in den Mittelfussknochen
  • Rheumatische Erkrankungen mit Auswirkungen auf die Füsse
  • Wundheilung
  • Diabetischer Fuss

Alle Anova Modelle sind für den Einsatz orthopädischer Einlagen ausgelegt. Bei mittleren bis schweren Fussproblemen und Fehlstellungen empfehlen wir aber insbesondere die Anova Medical Modelle, da diese über eine orthopädisch adaptierte Leistenform und ein angepasstes Weitensystem verfügen. Zudem ist die Vorfussentlastung und Stabilisierung noch etwas ausgeprägter als bei den Anova Comfort Modellen.

Ja, Anova Schuhe eignen sich ausgezeichnet zur Prävention auch bei langem Gehen und Stehen. Durch die Kombination aus Passform, Abrollung/Beschleunigung, Stabilsierung/Führung und natürlicher Dämpfung entlasten Sie Ihre Füsse und ihren Körper bei jedem Schritt. Bei vielen Fussbeschwerden und Fehlhaltungen empfiehlt sich aber die Kombination mit orthopädischen Einlagen, da dies weitere Korrekturen ermöglicht und die gesunde Wirkung auf Fuss und Körper verstärkt.

Sind sie unsicher, ob sich der Anova Schuh für Sie mit oder ohne orthopädische Einlagen empfiehlt? Lassen Sie sich von unseren Fachhändlern beraten – Sie finden die für Sie beste Lösung.

Lassen Sie sich vom Fachhändler beraten

Unsere Fachhändler sind ausgezeichnete Experten, wenn es um die Wahl der für sie optimalen Einlage geht. Besuchen Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe. Bei einer Gang- und Fussanalyse helfen Ihnen die erfahrenen Fachkräfte auf dem Weg zu einem schmerzfreien Gehen und Stehen. Genauso, wie auch alle Anova Schuhe Sie und Ihre Einlagen uneingeschränkt dabei unterstützen.

An den Anfang scrollen